Posted in Niveau B2

Kostspielige Missverständnisse

 

Gastdozent für Interkulturelle Kompetenz aus Tansania im Hörsaaöแลบลิ้นออกมาทักทาย รองเท้าแตะในร้านอาหาร สิ่งที่พบเห็นได้ทั่วไปในอีกซีกหนึ่งของโลกอาจถือได้ว่าเป็นสิ่งที่น่าประหลาดใจ หรือไม่สุภาพในอีกด้านหนึ่งของโลก ความแตกต่างทางวัฒนธรรมอาจนำไปสู่ถึงความเข้าใจผิด

บทนี้เหมาะสำหรับเรียนรู้คำศัพท์เยอรมันเกี่ยวกับหน้าที่การงาน

Verschwitzt kommen die Entsandten eines deutschen Unternehmens am Flughafen von Casablanca an. Von einer Gruppe einheimischer Geschäftsleute werden sie freundlich empfangen. Die Gastgeber haben sich Gedanken gemacht, wie sie den Verhandlungen mit den zukünftigen Geschäftspartnern einen günstigen Boden bereiten können: Ein schmackhaftes Essen zum Auftakt kann da doch nicht verkehrt sein. Die Deutschen erwarten ein vornehmes Essen, stattdessen türmen sich auf ihrem Tisch Cheeseburger und fettige Pommes. Den deutschen Gästen sieht man ihr Unbehagen an, das Lächeln der Gastgeber gefriert ebenfalls. Sie sind über die ausbleibende Freude enttäuscht. denn sie hatten es ja nur gut gemeint. Ein schlechter Start für die erste Verhandlungsrunde.

Keiner der beiden Partner hatte sich zuvor ausreichend über die Gepflogenheiten im anderen Land informiert. In arabischen Ländern gilt Essen wie bei McDonalds als etwas Besonderes, in Deutschland ist es zumindest als Geschäftsessen verpönt.

Mangelndes Wissen über die kulturellen Eigenheiten der Nation, mit der man verhandelt, führt oft dazu, dass Manager erfolglos von Gesprächen zurückkehren und sich gar nicht erklären können, wie die Barrieren zwischen ihnen und den Gesprächspartnern entstanden sind.

Viele Unternehmen senden deshalb ihre Mitarbeiter zu länderspezifischen Seminaren, bei denen man Dinge, auf die man bei Geschäftsverhandlungen achten muss, erfährt. So lernt man z. B., dass Japaner die Farbe Grau bei Anzügen schätzen, nicht so sehr aber bunte Krawatten oder Hemden, oder dass man beim Geschäftsessen mit französischen Partnern in der Pause zwischen Dessert und Käse auf keinen Fall abschalten sollte, denn in dieser Zeit werden bevorzugt delikate Geschäftsfragen besprochen und gelöst.

Man muss nicht gleich in die Rolle eines Franzosen oder Briten schlüpfen, um erfolgreich zu verhandeln, aber es ist wichtig, ein Gespür für die fremde Nation im Allgemeinen zu entwickeln und sich über Strukturen und Gepflogenheiten vorher zu informieren. Das vereinfacht den Umgang miteinander enorm.

Wortschatz

Deutsch

ไทย

English

der Entsandte

บุคคลที่เป็นตัวแทน

delegate

einen günstigen Boden bereiten

เตรียมฐานที่ดี

to prepare a favorable base

der Auftakt

การเริ่มต้น

kickoff

das Unbehagen

ความอึดอัด

discomfort

gefrieren

แข็งตัว

to freeze

die Verhandlung

การเจรจาต่อรอง

negotiation

die Gepflogenheit

ขนบธรรมเนียม

custom

verpönt

เป็นที่ดูถูกเหยียดหยาม

frowned upon

die Eigenheit

ลักษณะพิเศษ

peculiarity

die Barriere

อุปสรรค

barrier

länderspezifisch

เฉพาะประเทศ

country-specific

delikat

ละเอียดอ่อน

delicate

in die Rolle schlüpfen

สวมบท

to slip into the role

ein Gespür entwickeln

พัฒนาสติสัมปชัญญะ

to develop a sensibility

.

Übung..

ผู้เขียน:

ใส่ความเห็น

Fill in your details below or click an icon to log in:

WordPress.com Logo

You are commenting using your WordPress.com account. Log Out /  เปลี่ยนแปลง )

Google photo

You are commenting using your Google account. Log Out /  เปลี่ยนแปลง )

Twitter picture

You are commenting using your Twitter account. Log Out /  เปลี่ยนแปลง )

Facebook photo

You are commenting using your Facebook account. Log Out /  เปลี่ยนแปลง )

Connecting to %s